Wie man Nahrungsergänzungen mit Bedacht einsetzt

Sie nehmen wahrscheinlich Vitamine und Ergänzungen mit dem Ziel der Verbesserung Ihrer Gesundheit. Das sind gute Nachrichten! Dennoch sind diese Produkte nicht immer gut für dich - oder sicher und den Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln ist nicht so einfach wie auf der Suche nach dem vielversprechendsten gesundheitlichen Anspruch auf einem Etikett.

Glücklicherweise können Sie sich mit einigen einfachen Tatsachen bewaffnen, bevor Sie beginnen, Ergänzungen zu nehmen. Benutzen Sie diese Checkliste als Leitfaden, um Ihnen zu helfen, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Bringen Sie es in die Apotheke oder Supermarkt zu helfen, wählen Sie eine Ergänzung, die 'sicher ist, und das am besten passt Ihre Gesundheit braucht.

Ergänzungen und die FDA

Die US-Nahrungs- und Arzneimittelverabreichung (FDA) reguliert Nahrungsergänzungsmittel; Allerdings behandelt es sie wie Lebensmittel eher als Medikamente. Im Gegensatz zu Drogenherstellern müssen die Hersteller von Ergänzungen nicht zeigen, dass ihre Produkte sicher oder wirksam sind, bevor sie sie auf den Markt verkaufen.

Und was ist in der Ergänzungsflasche nicht immer passend, was das Etikett verspricht. Auch eine Ergänzung namens 'all-natural' kann dazu führen, dass Nebenwirkungen oder interagieren mit Medikamenten, die Sie bereits nehmen. Einige Ergänzungen können Zutaten enthalten, die nicht einmal auf dem Etikett aufgeführt sind.

Bevor Sie irgendwelche Ergänzungen kaufen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Finden Sie heraus, ob das Produkt, das Sie an den Kauf denken, für Sie sicher ist, fragen Sie, ob es mit anderen Medikamenten, die Sie 're nehmen', interagieren können.

Lesen Sie das Ergänzungsetikett

Beim Kauf irgendwelcher Nahrungsergänzung, hier ist was zu suchen:

  • Ist der Zuschlag von einer Organisation zertifiziert worden, die die Ergänzungssicherheit überprüft? Suchen Sie nach einem blauen und gelben Siegel aus der Vereinigten Staaten Pharmakopöe (USP) oder ein Symbol von NSF International oder Consumer Lab.com.
  • Überprüfen Sie, ob das Etikett enthält: den Namen des Nachtrags, den Namen und die Adresse sowie die Telefonnummer des Herstellers, eine vollständige Liste der Zutaten - einschließlich des Wirkstoffs und der Portionsgröße.
  • Wie viel von jedem Nährstoff ist in der Ergänzung? Sie wollen nicht die erträgliche obere Einnahme (UL) für jeden Nährstoff überschreiten.
  • Ist der Anspruch auf dem Etikett oder im kommerziellen Klang des Produktes zu gut, um wahr zu sein, wenn das Versprechen nicht unvernünftig klingt, ist es wohl nur, dass nur bestimmte Ansprüche auf Lebensmittel- und Nahrungsergänzungsetiketten gemacht werden können 3 Kategorien: gesundheitsbezogene Angaben, Nährstoffgehaltsansprüche und Struktur- und Funktionsansprüche.
  • Ist die Ergänzung zurückgerufen worden? Sie können auf Rückrufe auf der Internetseite der FDA aufrufen: http://www.fda.gov/food/recallsoutbreaksemergencies/recalls/default.htm.

Wenn Sie die Informationen auf dem Supplement-Label nicht verstehen, fragen Sie den Apotheker im Laden um Hilfe, wenn Ihr Apotheker Ihre Fragen nicht ansprechen kann, können Sie den Supplement-Hersteller anrufen, hier sind ein paar Fragen zu stellen:

  • Gibt es medizinische Forschung, um die Vorteile und Sicherheit des Produkts zu sichern?
  • Wo wurde dieses Produkt gemacht? Sei vorsichtig um irgendeine Ergänzung, die außerhalb der Vereinigten Staaten produziert wird, weil Sicherheitsnormen nicht dasselbe sein können.
  • Gibt es irgendwelche nachteiligen Wirkungen, die mit diesem Produkt gemeldet wurden?
  • Ist dieses Produkt zurückgerufen worden?

Fragen für Ihren Arzt

Wenn es darum geht, Ergänzungen klug zu nehmen, ist dein Arzt dein Anwalt. Hier sind einige Fragen, um Ihren Arzt zu fragen:

  • Gibt es Studien, um zu zeigen, dass diese Ergänzung funktioniert und dass es sicher ist?
  • Welche Nebenwirkungen könnte es haben?
  • Wird diese Ergänzung mit anderen Drogen oder anderen Ergänzungen interagieren, die ich derzeit nehme, kann sie die Wirksamkeit von Medikamenten reduzieren oder erhöhen?
  • Wird es überschüssige Blutungen verursachen, und wenn ja, sollte ich aufhören, es vor der Operation zu nehmen?
  • Kann ich diese Ergänzung nehmen, während ich schwanger bin oder pflege?
  • Ist diese Ergänzung sicher für mein Kind zu nehmen?
  • Kann ich es nehmen, wenn ich Diabetes, Bluthochdruck, Herzerkrankungen oder einen anderen medizinischen Zustand habe?
  • Was ist die richtige Dosierung für mein Alter und Gewicht?
  • Wie schnell sollte ich anfangen, Effekte zu sehen?
  • Was soll ich tun, wenn ich keine Vorteile habe oder wenn ich Nebenwirkungen habe?
  • Wie lange kann ich dieses Produkt nehmen?
  • Welche Marke dieser Ergänzung ist am meisten bekannt?
  • Wenn ich einen Nebenwirkung aus dieser Ergänzung habe, wo kann ich es melden?

Nehmen Sie Ergänzungen wie geleitet

Benutzen Sie den gesunden Menschenverstand bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Diese einfachen Tipps können Ihnen helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben:

  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Paket und den Anweisungen Ihres Arztes genau.
  • Halten Sie eine Liste aller Ergänzungen und andere Medikamente, die Sie nehmen.
  • Notieren Sie, wie viel von jedem Produkt Sie nehmen, und zu welcher Tageszeit ist es einfach zu vergessen, dass Sie eine Ergänzung genommen haben, die dazu führen kann, dass Sie versehentlich zu viel nehmen.
  • Notieren Sie auch, wie sich die Ergänzung auf Sie auswirkt und ob Sie irgendwelche Nebenwirkungen haben.
  • Teilen Sie Ihre Notizen bei jedem Besuch bei Ihrem Arzt.

Wie bei jedem Medikament, wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen aus einer Ergänzung erleben, rufen Sie Ihren Arzt sofort an.