Soziale und emotionale Anliegen von Menschen mit Zerebralparese

Soziale und emotionale Sorgen von Menschen mit Zerebralparese

Menschen mit Zerebralparese (CP) teilen viele der sozialen und emotionalen Anliegen von anderen das gleiche Alter, wie wollen, um mit Gleichaltrigen passen und Freundschaften zu entwickeln.

Helfen Sie, Ihr Kind mit CP zu unterstützen, indem Sie sich bewusst sind und diese Bedenken verstehen. Obwohl Sie nicht in der Lage sind, alle Schwierigkeiten für Ihr Kind zu lösen, können Ihre Bemühungen eine dauerhafte und positive Wirkung haben.

  • Schulkinder mit Zerebralparese wollen von anderen akzeptiert werden und in Spiele und Sport eingeschlossen sein. Spezielle Ausrüstung und Ermutigung von anderen Kindern ihr Alter kann ihnen helfen, an normalen Aktivitäten teilzunehmen.
  • Jugendliche und junge Erwachsene mit Zerebralparese haben Bedenken und Fragen zu Beziehungen und Sexualität. Sie können mehr Hilfe benötigen als andere Jugendliche und junge Erwachsene beim Lernen, wie man sich um ihre reifenden Körper kümmert. Auch, sie können zusätzliche Anleitung benötigen, wie man gute Entscheidungen trifft und gesunde sexuelle Beziehungen hat, wenn sie älter werden.
  • Erwachsene mit Zerebralparese wollen erfüllte Arbeitsplätze und aktives gesellschaftliches Leben haben. Sie können spezielle Ausrüstung benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen.
  • Eine Frau mit CP kann bei erhöhtem Risiko für Probleme während der Schwangerschaft und der Auslieferung sein. Ihre spezifischen Probleme hängen davon ab, wie ihre Gelenke und Muskeln von CP betroffen sind.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Unterstützungsgruppen und andere Ressourcen, die Ihnen helfen können, Ihre Sorgen zu behandeln.

Credits

Von Gesundes Personal
Primärer medizinischer Gutachter Susan C. kim, MD - Pädiatrie
Facharzt für Ärzte Louis pellegrino, MD - Entwicklungspädiatrie

Aktuell ab 20. November 2015