Enzephalozele

Wichtig
Es ist möglich, dass der Haupttitel des Berichts Enzephalozele nicht der Name ist, den Sie erwartet haben. Bitte überprüfen Sie die Synonyme Auflistung zu finden, die alternative Name (s) und Störung Unterteilung (en) abgedeckt von diesem Bericht.

Synonyme

  • cephalocele
  • cranium bifidum
  • craniocele

Störungsunterteilungen

  • kraniale Meningozele
  • encephalomeningocele
  • encephalocystomeningocele

Allgemeine Diskussion

Zusammenfassung
encephaloceles sind seltene Geburtsfehler, die mit Schädeldefekten verbunden sind, die durch teilweises Fehlen einer Knochenfusion gekennzeichnet sind, wobei eine Lücke zurückbleibt, durch die ein Teil des Gehirns herausragt (ragt). In einigen Fällen können zerebrospinale Flüssigkeit oder die Membranen, die das Gehirn (Hirnhaut) bedecken, auch durch diese Lücke hinausragen. Der Teil des Gehirns, der außerhalb des Schädels haftet, ist gewöhnlich von der Haut oder einer dünnen Membran bedeckt, so dass der Defekt einem kleinen Sack ähnelt. Vorspringendes Gewebe kann sich auf irgendeinem Teil des Kopfes befinden, aber am häufigsten beeinflusst die Rückseite des Schädels (Hinterhauptbereich). Die meisten Enzephaloceles sind große und bedeutende Geburtsfehler, die vor der Geburt diagnostiziert werden. Allerdings können in sehr seltenen Fällen einige Enzephalocelen klein sein und unbemerkt bleiben. Die genaue Ursache von Enzephalocel ist unbekannt, aber höchstwahrscheinlich ergibt sich die Störung aus der Kombination mehrerer Faktoren (multifaktoriell).



Enzephalocelen werden als Neuralrohrdefekte klassifiziert. Das Neuralrohr ist ein schmaler Kanal im sich entwickelnden Fötus, der es dem Gehirn und dem Rückenmark ermöglicht, sich zu entwickeln. Das Neuralrohr faltet und schließt früh während der Schwangerschaft (dritte oder vierte Woche), um die Bildung des Gehirns und des Rückenmarks zu vervollständigen. Ein Neuralrohrdefekt tritt auf, wenn das Neuralrohr nicht vollständig schließt, was überall entlang des Kopfes, des Nackens oder der Wirbelsäule auftreten kann. Das Fehlen eines ordnungsgemäßen Verschlusses des Neuralrohres kann zu einem Herniationsprozeß führen, der als gestielter (mit einer stielartigen Basis) oder sessiler (direkt an seiner Basis ohne Stiel) zystische Läsion auftritt, die durch einen Defekt im Schädelgewölbe hervorsteht Bezeichnet als Enzephalozele. Sie können herniierte Hirnhaut und Hirngewebe (Enzephalozele oder Meningoenzephalozele) oder nur Hirnhaut (kraniale Meningozele) enthalten. Enzephaloceles, die Gewebe aus dem Gehirn und dem Rückenmark enthalten, heißen Enzephalomyeloceles.

Ressourcen

Kinderkraniofaziale Vereinigung
13140 coit road
suite 517
dallas, TX 75240
USA
tel: (214)570-9099
fax: (214)570-8811
tel: ( 800) 535-3643
Email: contactCCA@ccakids.com
Internet: http://www.ccakids.com

GESICHTS: die nationale kraniofaziale Vereinigung
Postfach 11082
chattanooga, TN 37401
tel: (423)266-1632
fax: (423)267-3124
tel: (800)332-2373
E-Mail: Gesichter @ Faces-cranio.org
Internet: http://www.faces-cranio.org

Nationales Hydrozephalus Stiftung
12413 centralia rd.
lakewood, CA 90715-1653
USA
tel: (562)924-6666
fax: (562)924-6666
tel: (888)857-3434
E-Mail: nhf @ earthlink. Net
Internet: http://www.nhfonline.org

Ameriface
PO Box 751112
limekiln, PA 19535
USA
tel: (702)769-9264
fax: (702)341-5351
tel: (888)486-1209
E-Mail : Info@ameriface.org
Internet: http://www.ameriface.org

Hydrocephalus Verein
4340 Ost West Autobahn ste 950
bethesda, MD 20814
USA
tel: (301)202-3811
fax: (301)202-3813
tel: (888)598-3789
E-Mail: info@hydroassoc.org
Internet: http://www.hydroassoc.org

NIH / nationales Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall
PO Box 5801
bethesda, MD 20824
tel: (301)496-5751
fax: (301)402-2186
tel: (800)352-9424
TDD: (301) 468-5981
Internet: http://www.ninds.nih.gov/

Geburtsfehler Forschung für Kinder, inkl.
976 See baldwin Lane
Orlando, FL 32814
USA
tel: (407)895-0802
E-Mail: personal@birthdefects.org
Internet: http://www.birthdefects.org

Informationszentrum für genetische und seltene Krankheiten (GARD)
Postfach 8126
gaithersburg, MD 20898-8126
tel: (301)251-4925
fax: (301) 251-4911
tel: (888)205-2311
TDD: (888)205-3223
Internet: http://rarediseases.info.nih.gov/GARD/

Für einen vollständigen Bericht

Dies ist eine Zusammenfassung eines Berichts der nationalen Organisation für seltene Erkrankungen (NORD). Eine Kopie des vollständigen Berichts kann von registrierter Benutzer kostenlos von der NORD-Website heruntergeladen werden. Der vollständige Bericht enthält zusätzliche Informationen einschließlich Symptome, Ursachen, betroffene Bevölkerung, verwandte Erkrankungen, Standard- und Ermittlungstherapien (falls vorhanden) und Hinweise aus der medizinischen Literatur. Für eine Volltext-Version dieses Themas, gehen Sie zu www.rarediseases.org und klicken Sie auf seltene Krankheit Datenbank unter 'seltene Krankheit Informationen'.

Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen sind nicht für diagnostische Zwecke bestimmt. Es dient nur zu Informationszwecken. NORD empfiehlt, dass Betroffene den Rat oder Rat der eigenen persönlichen Ärzte suchen.

Es ist möglich, dass der Titel dieses Themas nicht der Name ist, den du ausgewählt hast. Bitte überprüfen Sie die Synonyme Auflistung, um die abwechselnde Name (n) und Störung Unterteilung (en), die von diesem Bericht

zu finden

Dieser Krankheitseintrag basiert auf medizinischen Informationen, die bis zum Ende des Themas verfügbar sind. Da die Ressourcen von NORD begrenzt sind, ist es nicht möglich, jeden Eintrag in der seltenen Krankheitsdatenbank vollständig aktuell und genau zu halten. Bitte überprüfen Sie bei den im Ressourcenbereich aufgelisteten Agenturen die aktuellsten Informationen über diese Störung.

Für weitere Informationen und Unterstützung bei seltenen Erkrankungen wenden Sie sich bitte an die nationale Organisation für seltene Erkrankungen bei P.O. Kasten 1968, danbury, CT 06813-1968; Telefon (203) 744-0100; Web site www.rarediseases.org oder email orphan@rarediseases.org

Letzte Aktualisierung: 1/5/2012
Copyright 1992, 2000, 2012 nationale Organisation für seltene Störungen, inc.