Peniskrebsbehandlung (PDQ®): Behandlung - Patienteninformation [NCI] -Stadien von Peniskrebs

Nachdem Peniskrebs diagnostiziert wurde, werden Tests durchgeführt, um herauszufinden, ob Krebszellen sich im Penis oder an anderen Körperteilen verbreitet haben.

Der Prozess verwendet, um herauszufinden, ob Krebs im Penis oder anderen Teilen des Körpers verbreitet hat heißt Staging. Die aus dem Inszenierungsprozess gesammelten Informationen bestimmen das Stadium der Erkrankung. Es ist wichtig, die Bühne zu kennen, um die Behandlung zu planen.

Folgende Tests und Prozeduren können im Staging-Prozess verwendet werden:

  • CT-Scan (CAT-Scan) : Eine Prozedur, die eine Reihe von detaillierten Bildern von Bereichen innerhalb des Körpers, aus verschiedenen Winkeln genommen macht. Die Bilder werden von einem Computer mit einem Röntgengerät verarbeitet. Ein Farbstoff kann in eine Vene injiziert oder verschluckt werden, um den Organen oder Geweben zu helfen, sich deutlicher zu zeigen. Diese Prozedur wird auch als Computertomographie, Computertomographie oder computergestützte Axialtomographie bezeichnet.
  • MRT (Magnetresonanztomographie) : Eine Prozedur, die einen Magnet, Radiowellen und einen Computer verwendet, um eine Reihe von detaillierten Bildern von Bereichen innerhalb des Körpers zu machen. Eine Substanz namens Gadolinium wird in eine Vene injiziert. Das Gadolinium sammelt sich um die Krebszellen, so dass sie im Bild heller erscheinen. Diese Prozedur wird auch als Kernmagnetresonanztomographie (NMRI) bezeichnet.
  • Ultraschalluntersuchung : Ein Verfahren, bei dem hochenergetische Schallwellen (Ultraschall) von internen Geweben oder Organen abgeworfen werden und Echos machen. Die Echos bilden ein Bild von Körpergeweben, genannt Sonogramm.
  • Brust-Röntgenbild : ein Röntgenbild der Organe und Knochen in der Brust. Ein Röntgenstrahl ist eine Art von Energiestrahl, der durch den Körper und auf den Film gehen kann, um ein Bild von Bereichen innerhalb des Körpers zu machen.
  • Biopsie : die Entfernung von Zellen oder Geweben, so dass sie unter einem Mikroskop von einem Pathologen betrachtet werden können, um auf Anzeichen von Krebs zu überprüfen. Wird die Gewebeprobe während einer der folgenden Verfahren entfernt:
    • Sentinel-Lymphknoten-Biopsie : die Entfernung des Sentinel-Lymphknotens während der Operation. Der Sentinel-Lymphknoten ist der erste Lymphknoten, der die Lymphdrainage von einem Tumor erhält. Es ist der erste Lymphknoten, den der Krebs wahrscheinlich aus dem Tumor ausbreitet. Eine radioaktive Substanz und / oder blauer Farbstoff wird in der Nähe des Tumors injiziert. Die Substanz oder der Farbstoff fließt durch die Lymphkanäle zu den Lymphknoten. Der erste Lymphknoten, der die Substanz oder den Farbstoff erhält, wird entfernt. Ein Pathologe betrachtet das Gewebe unter einem Mikroskop, um nach Krebszellen zu suchen. Wenn Krebszellen nicht gefunden werden, kann es nicht notwendig sein, mehr Lymphknoten zu entfernen.
    • Lymphknotendissektion : Ein Verfahren zur Entfernung eines oder mehrerer Lymphknoten während der Operation. Eine Probe von Gewebe wird unter einem Mikroskop auf Anzeichen von Krebs überprüft. Diese Prozedur wird auch als Lymphadenektomie bezeichnet.

Es gibt drei Möglichkeiten, dass sich Krebs im Körper ausbreitet.

Krebs kann sich durch Gewebe, das Lymphsystem und das Blut verbreiten:

  • Gewebe Der Krebs breitet sich aus, wo es begann, in nahe gelegene Gebiete zu wachsen.
  • Lymphsystem Der Krebs breitet sich von wo es begann, in das Lymphsystem zu gelangen. Der Krebs reist durch die Lymphgefäße zu anderen Körperteilen.
  • Blut. Der Krebs breitet sich aus, wo es begann, in das Blut zu gelangen. Der Krebs reist durch die Blutgefäße zu anderen Körperteilen.

Krebs kann sich verbreiten, von wo aus es zu anderen Teilen des Körpers begann.

Wenn sich Krebs auf einen anderen Teil des Körpers ausbreitet, heißt es Metastase. Krebszellen brechen weg von wo sie begannen (der primäre Tumor) und reisen durch das Lymphsystem oder Blut.

  • Lymphsystem Der Krebs kommt in das Lymphsystem, reist durch die Lymphgefäße und bildet einen Tumor (metastatischer Tumor) in einem anderen Teil des Körpers.
  • Blut. Der Krebs kommt in das Blut, reist durch die Blutgefäße und bildet einen Tumor (metastatischer Tumor) in einem anderen Teil des Körpers.

Der metastatische Tumor ist die gleiche Krebsart wie der Primärtumor. Zum Beispiel, wenn Penis Krebs breitet sich auf die Lunge, die Krebszellen in der Lunge sind tatsächlich Penis Krebszellen. Die Krankheit ist metastasierter Peniskrebs, nicht Lungenkrebs.

Die folgenden Stufen werden für Peniskrebs verwendet:

Stufe 0 (Karzinom in situ)

Im Stadium 0 finden sich anomale Zellen oder Wucherungen, die wie Warzen aussehen, auf der Oberfläche der Haut des Penis. Diese abnormen Zellen oder Wucherungen können Krebs werden und sich in nahezu normales Gewebe ausbreiten. Stufe 0 wird auch in situ als Karzinom bezeichnet.

Stufe I

Im Stadium I hat sich Krebs gebildet und sich auf Bindegewebe gerade unter der Haut des Penis verbreitet. Krebs hat sich nicht auf Lymphgefäße oder Blutgefäße ausgebreitet. Die Tumorzellen sehen viel wie normale Zellen unter einem Mikroskop aus.

Stufe II

Im Stadium II hat Krebs verbreitet:

  • zum Bindegewebe gerade unter der Haut des Penis. Auch Krebs hat sich auf Lymphgefäße oder Blutgefäße ausgebreitet oder die Tumorzellen können sehr unterschiedlich sein von normalen Zellen unter einem Mikroskop; Oder
  • durch Bindegewebe zum erektilen Gewebe (schwammiges Gewebe, das mit Blut füllt, um eine Erektion zu machen); Oder
  • über erektiles Gewebe zur Harnröhre.

Stufe III

Stufe III wird in Stufe IIia und Stufe IIib unterteilt.

in Stadium IIia, Krebs hat sich auf einen Lymphknoten in der Leiste verbreitet. Krebs hat sich auch verbreitet:

  • zum Bindegewebe gerade unter der Haut des Penis. Auch Krebs kann sich auf Lymphgefäße oder Blutgefäße ausbreiten oder die Tumorzellen können sehr unterschiedlich von normalen Zellen unter einem Mikroskop aussehen; Oder
  • durch Bindegewebe zum erektilen Gewebe (schwammiges Gewebe, das mit Blut füllt, um eine Erektion zu machen); Oder
  • über erektiles Gewebe zur Harnröhre.

Im Stadium IIib hat sich Krebs auf mehr als einen Lymphknoten auf einer Seite der Leiste oder auf Lymphknoten auf beiden Seiten der Leiste verbreitet. Krebs hat sich auch verbreitet:

  • zum Bindegewebe gerade unter der Haut des Penis. Auch Krebs kann sich auf Lymphgefäße oder Blutgefäße ausbreiten oder die Tumorzellen können sehr unterschiedlich von normalen Zellen unter einem Mikroskop aussehen; Oder
  • durch Bindegewebe zum erektilen Gewebe (schwammiges Gewebe, das mit Blut füllt, um eine Erektion zu machen); Oder
  • über erektiles Gewebe zur Harnröhre.

Stufe IV

Im Stadium IV hat Krebs verbreitet:

  • zu Geweben in der Nähe des Penis wie der Prostata, und kann sich auf Lymphknoten in der Leiste oder Becken ausgebreitet haben; Oder
  • zu einem oder mehreren Lymphknoten im Becken, oder Krebs hat sich von den Lymphknoten zu den Geweben um die Lymphknoten ausgebreitet; Oder
  • zu entfernten Teilen des Körpers.