Wesentliche Irisatrophie

Wichtig

Es ist möglich, dass der Haupttitel des Berichts wesentliche Iris-Atrophie ist nicht der Name, den Sie erwartet haben. Bitte überprüfen Sie die Synonyme Auflistung, um die abwechselnd Namen (s) und Störung Unterteilung (en), die von diesem Bericht abgedeckt finden.

Synonyme

  • ICE-Syndrom, wesentliche Iris-Atrophie Typ
  • Iridokorneales endotheliales (ICE) Syndrom, wesentliche Irisatrophie
  • Progressive wesentliche Irisatrophie

Störungsunterteilungen

  • Keine

Allgemeine Diskussion

Wesentliche Iris-Atrophie ist eine sehr seltene, fortschreitende Erkrankung des Auges, die durch eine Pupille gekennzeichnet ist, die fehl am Platz ist und / oder verzerrte Gebiete der Degeneration an der Iris (Atrophie) und / oder Löcher in der Iris. Diese Störung wirkt am häufigsten nur ein Auge (einseitig) und entwickelt sich langsam im Laufe der Zeit. Die Anbringung von Teilen der Iris an die Hornhaut (periphere anteriore Synechien) und / oder Anomalien in der Hornhaut kann zu sekundärem Glaukom und Sehverlust führen.


Wesentliche Irisatrophie ist eine von Drei iridokorneale endotheliale (ICE) Syndrome, von denen jede in der Regel ein Auge junger bis mittelalterlicher Männer und Frauen betrifft. Die ICE-Syndrome (essentielle Irisatrophie, Chandler-Syndrom und Cogan-Reese-Syndrom) unterscheiden sich voneinander. Allerdings beeinflussen diese Störungen das Auge. Einige ihrer Symptome überschneiden sich, so dass es schwierig ist, zwischen ihnen zu unterscheiden.

Ressourcen

Leuchtturm international

111 E 59th st

new york, NY 10022-1202

tel: (800)829-0500

Email: info @ Leuchtturm. Org

Internet: http://www.lighthouse.org



Nationalverband für Eltern von Kindern mit Sehbehinderungen (NAPVI)

PO Box 317

watertown, MA 02272-0317

tel: (617)972-7441

fax: (617)972-7444

tel: (800)562-6265

email: napvi@perkins.org

Internet: http://www.napvi.org


Verhindern Sie Blindheit Amerika

211 West Wacker Laufwerk

Suite 1700

chicago, IL 60606

tel: (312)363-6001

fax: (312)363-6052

tel: (800)331-2020

email : Info@preventblindness.org

internet: http://www.preventblindness.org



Glaukomforschungsgrundlage

251 post street

suite 600

san francisco, CA 94108

tel: (415)986-3162

Fax: (415)986-3763

tel: (800)826-6693

Email: info@glaucoma.org

Internet: http: / /www.glaucoma.org



NIH / nationales Augeninstitut

31 centre dr

MSC 2510

bethesda, MD 20892-2510

Vereinigte Staaten

tel: (301)496-5248

fax: (301) 402-1065

email: 2020@nei.nih.gov

Internet: http://www.nei.nih.gov/



Informationszentrum für genetische und seltene Krankheiten (GARD)

Postfach 8126

gaithersburg, MD 20898-8126

tel: (301 ) 251-4925

fax: (301)251-4911

tel: (888)205-2311

TDD: (888) 205-3223

Internet: http://rarediseases.info.nih.gov/GARD/



Für einen vollständigen Bericht

Dies ist eine Zusammenfassung eines Berichts der nationalen Organisation für seltene Erkrankungen (NORD). Eine Kopie des vollständigen Berichts kann von registrierter Benutzer kostenlos von der NORD-Website heruntergeladen werden. Der vollständige Bericht enthält zusätzliche Informationen einschließlich Symptome, Ursachen, betroffene Bevölkerung, verwandte Erkrankungen, Standard- und Ermittlungstherapien (falls vorhanden) und Hinweise aus der medizinischen Literatur. Für eine Volltext-Version dieses Themas, gehen Sie zu www.rarediseases.org und klicken Sie auf seltene Krankheit Datenbank unter 'seltene Krankheit Informationen'.

Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen sind nicht für diagnostische Zwecke bestimmt. Es dient nur zu Informationszwecken. NORD empfiehlt, dass Betroffene den Rat oder Rat der eigenen persönlichen Ärzte suchen.

Es ist möglich, dass der Titel dieses Themas nicht der Name ist, den du ausgewählt hast. Bitte überprüfen Sie die Synonyme Auflistung, um die abwechselnde Name (n) und Störung Unterteilung (en), die von diesem Bericht

zu finden

Dieser Krankheitseintrag basiert auf medizinischen Informationen, die bis zum Ende des Themas verfügbar sind. Da die Ressourcen von NORD begrenzt sind, ist es nicht möglich, jeden Eintrag in der seltenen Krankheitsdatenbank vollständig aktuell und genau zu halten. Bitte überprüfen Sie bei den im Ressourcenbereich aufgelisteten Agenturen die aktuellsten Informationen über diese Störung.

Für weitere Informationen und Unterstützung bei seltenen Erkrankungen wenden Sie sich bitte an die nationale Organisation für seltene Erkrankungen bei P.O. Kasten 1968, danbury, CT 06813-1968; Telefon (203) 744-0100; Web site www.rarediseases.org oder email orphan@rarediseases.org

Letzte Aktualisierung: 17.04.2008

Copyright 1994, 2003 nationale Organisation für seltene Erkrankungen, inc.