Resistance Bands sind ideal für den Aufbau von Kraft und Ton

Von kristin mcgee

Ich liebe es, mit Widerstandsbands zu arbeiten und ich benutze sie mit allen meinen Kunden. Sie sind tragbar, einfach zu packen und zu tragen, einfach zu bedienen und großartig für Krafttraining oder Stretching. Denn es gibt immer Spannungen auf der Band, die Muskeln bekommen ein großartiges Training in einer großen Auswahl an Bewegungen. Resistenzbands sind für die physikalische Therapie großartig, weil sie 'niedrige Auswirkungen haben, was sie für schwangere Frauen, verletzte Athleten und postnatale Mütter sicher macht .

Einfach, ein Widerstandsband ist ein Stück Latex, das irgendwo von vier bis sechs Fuß lang ist. Widerstandsbänder kommen in der Regel in drei Formen: leicht, mittel und schwer (je nach Marke, die Spannungen variieren). Wenn du mit einem leichten band anfängst, kannst du es immer anpassen, um es härter zu machen. Bands können so wenig wie $ 4 oder so viel wie $ 8 kosten. Pakete von drei kosten normalerweise um $ 15.

Bereit, getönt zu werden? Sehen Sie diese drei Resistenz-Band-Übungen, um loszulegen.

Gut: Sitzen Übungen

Setzen Sie sich hoch und wickeln Sie ein Widerstandsband um die Sohlen Ihrer Füße. Halten Sie jedes Ende der Band, ziehen Sie Ihre Ellbogen direkt hinter sich und stellen Sie sich vor, Sie drückten eine Grapefruit zwischen Ihren Schulterblättern. Ausatmen auf die Zugwirkung und einatmen, um sich zu lösen. Mache 15 Wiederholungen für insgesamt drei Sätze. Konzentriere dich darauf, deine Wirbelsäule lang zu halten und deine Absasse fest.

Besser: hockende Übungen

Verankern Sie die Mitte des Bandes um ein stabiles Objekt in der Taillenhöhe. (Ich mag es um einen Türknauf wickeln.) Halten Sie jedes Ende der Band und gehen Sie zurück, bis Sie etwas Spannung in der Band haben. Beugen Sie die Knie, ziehen Sie Ihre unteren Bauchmuskeln und ziehen Sie das Band zurück, Ellbogen, die Ihre Seiten putzen. Wieder stellen Sie sich vor, dass Sie etwas zwischen Ihren Schulterblättern quetschen und die Kontraktion fühlen. Ausatmen auf die Anstrengung. Führen Sie drei Sätze von 15 Wiederholungen durch. Die hinzugefügte Hocke und Stehen wird mehr Muskelgruppen und mehr Kalorien verbrennen.

Am besten: Einbein-Übungen

Verankern Sie die Band um einen stabilen Gegenstand in der Taillenhöhe, halten Sie jedes Ende der Band und gehen Sie zurück, bis Sie etwas Spannung spüren. Stehe auf einem Bein und hebe das entgegengesetzte Knie in die Luft. Halten Sie das stehende Bein etwas gebeugt und vertrauen Sie Ihre Bauchmuskeln, während Sie Ihre Ellbogen direkt zurück zu Ihrer Taille ziehen. Stehend auf einem Bein wird Ihre Kernmuskeln herausfordern - ideal für Gleichgewicht und Stabilität sowie Tönung der gesamten unteren Hälfte des Körpers. Wenn du wirklich Lust haben willst, kannst du einen Arm zu einer Zeit ziehen und deinen Torso in Richtung des Arbeitsarms verdrehen.