Sodbrennen und GERD: Bild, Symptome, Ursachen und vieles mehr

Trotz seines Namens hat Sodbrennen nichts mit dem Herzen zu tun. Es passiert, wenn Ihre Speiseröhre, die Röhre, die von deiner Kehle zu Ihrem Magen geht, wird durch Säure, die aus Ihrem Magen kommt gereizt. Das passiert, wenn ein Ventil an der Spitze des Magens nicht richtig funktioniert.

Die meisten Menschen haben sich Sündenfälle auf einmal verschrieben. Es ist unangenehm, aber es ist normalerweise kein ernstes gesundheitliches Problem.

Wenn es oft passiert, können Sie einen ernsteren Zustand namens GERD haben. Das steht für gastroösophageale Refluxkrankheit. Unbehandelt, kann GERD manchmal zu anderen Problemen führen, einschließlich:

  • Entzündung und Geschwüre im Ösophagus
  • Heiserkeit
  • Lungenkrankheit
  • barrett 's Ösophagus - eine Veränderung in der Auskleidung der Speiseröhre, die Sie eher zu Speiseröhrenkrebs bekommen

Symptome

Sie haben vielleicht:

  • Ein brennendes Gefühl in deiner Brust direkt hinter dem Brustbein, das passiert, nachdem du gegessen hast und dauert ein paar Minuten bis zu mehreren Stunden
  • Schmerzen in der Brust, vor allem nach dem Beugen, Liegen oder Essen
  • Brennen in der Kehle - oder eine heiße, saure, saure oder salzig schmeckende Flüssigkeit an der Rückseite des Halses
  • Schwierigkeiten beim Verschlucken
  • Gefühl der Nahrung 'kleben' in der Mitte deiner Brust oder deiner Kehle

Ursachen

Sie sind eher zu Sodbrennen bekommen, wenn Sie:

  • Essen Sie große Portionen
  • Essen Sie bestimmte Lebensmittel, einschließlich Zwiebeln, Schokolade, Pfefferminze, fettreiche oder würzige Lebensmittel, Zitrusfrüchte, Knoblauch und Tomaten oder Tomaten-Produkte
  • Zitrusfrüchten, Alkohol, koffeinhaltige Getränke und kohlensäurehaltige Getränke trinken
  • Vor dem Schlafengehen essen
  • Übergewicht
  • Rauch
  • Tragen Sie eng anliegende Kleidung oder Gürtel
  • Legen Sie sich oder beugen Sie sich nach dem Essen
  • werden gestresst
  • sind schwanger
  • Habe eine Hiatushernie, was bedeutet, dass ein Teil deines Magens in deine Brust wölbt.
  • Nehmen Sie bestimmte Medikamente, vor allem einige Antibiotika und NSAIDS, einschließlich Aspirin
  • sind verstopft

Was kann ich tun, um mich besser zu fühlen

Versuchen Sie diese Tipps zu helfen, zu lindern, zu verringern oder zu verhindern Sodbrennen:

  • Heben Sie den Kopf Ihres Bettes ca. 6 Zoll an. Dies hilft der Schwerkraft den Inhalt des Magens in deinem Magen zu halten. Schlafen Sie nicht auf Haufen von Kissen. Das macht so den Körper in eine gebeugte Position, die den Zustand noch schlimmer macht. Stattdessen setzen Blöcke oder Ziegelsteine ​​unter die Beine des Bettes, um es aufzurichten.
  • Essen Sie Mahlzeiten mindestens 3 bis 4 Stunden vor dem Liegen, und don 't essen Schlafenszeit Snacks.
  • Essen Sie kleinere Mahlzeiten.
  • Bleiben Sie bei einem gesunden Gewicht.
  • Begrenzt fetthaltige Lebensmittel, Schokolade, Pfefferminze, Kaffee, Tee, Cola und Alkohol. Alle diese können das Ventil an der Spitze der Speiseröhre zu entspannen.
  • Tomaten und Zitrusfrüchte oder Säfte beschränken. Diese enthalten Säure, die die Speiseröhre reizen kann.
  • Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine 'Eliminationsdiät' ausprobieren müssen, um andere Lebensmittel zu finden, die Sie stören. Auf einer Beseitigungsdiät, hörst du auf, bestimmte Nahrungsmittel zu essen, um herauszufinden, wenn sie ein Problem verursachen.
  • Vermeidung von Verstopfung.
  • Wenn Sie rauchen, stoppen Sie. Rauchen entspannt das Ventil, das Reflux erlaubt.
  • Tragen Sie lose Gürtel und Kleidung.

Behandlung

'over the counter' oder OTC Medikamente sind diejenigen, die Sie nicht brauchen ein Rezept für. Für Sodbrennen, OTC Medikamente gehören:

Antazida Diese Medikamente neutralisieren extra Magensäure, um Sodbrennen, sauren Magen, sauren Verdauungsstörungen und einen Magenverstimmung zu lindern. Calciumcarbonat und Magnesiumhydroxid können Erleichterung bieten. Nehmen Sie sie genau, wie Ihr Arzt Ihnen sagt, oder folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett. Fragen? Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie Antacida Tabletten nehmen, kauen Sie sie gut, bevor Sie sie schlucken. Das bedeutet so schnellere Erleichterung. Wenn Sie versehentlich zu viel nehmen oder sie zu oft benutzen, können Sie Nebenwirkungen haben. Sie können Verstopfung, Durchfall, Veränderung in der Farbe der Stuhlgang und Magen Krämpfe enthalten.

Säure-Blocker Diese Medikamente erleichtern Sodbrennen, sauren Verdauungsstörungen und sauren Magen. Sie schneiden, wie viel Säure Ihr Magen macht.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Paket oder folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes. Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Einige der Over-the-counter Sodbrennen Medikamente sind auch verschreibungspflichtig. Überprüfen Sie mit Ihrem Versicherungsunternehmen. Die Verschreibung kann weniger kosten als die over-the-counter.

Nebenwirkungen können leichte Kopfschmerzen, Schwindel und Durchfall. Diese sind in der Regel vorübergehend und werden wahrscheinlich weggehen auf ihre eigenen.

Beispiele für Säure-Blocker gehören:

  • esomeprazol (nexium)
  • famotidin (pepcid AC)
  • lansoprazol (prevacid)
  • Nizatidin (axid)
  • omeprazol (prilosec)
  • Pantoprazol (Protonix)
  • Ranitidin (zantac)

Wann sollte ich meinen Arzt sehen?

Sagen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie Verwirrung, Engegefühl in der Brust, Blutungen, Halsschmerzen, Fieber, unregelmäßiger Herzschlag, Schwäche oder ungewöhnliche Müdigkeit haben.

Holen Sie sich sofort ärztliche Hilfe, wenn Sie irgendwelche Brust Schmerzen, Druck oder Brennen, die nicht weggehen (auch mit Medikamenten und Änderungen des Lebensstils). Diese können auch Anzeichen für einen Herzinfarkt sein.

Auch medizinische Hilfe sofort, wenn Sie Blut erbrechen oder was aussieht wie dunkle Kaffeesatz. Sehen Sie sofort einen Arzt, wenn Ihr Stuhl schwarz, blutig oder eine kastanienbraune Farbe ist.

Wenn Ihr Sodbrennen schwer ist und Over-the-Counter Medikamente nicht helfen, oder wenn Sie sie für mehr als 2 Wochen genommen haben, rufen Sie Ihren Arzt. Auch sehen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Gewicht verlieren, ohne zu versuchen oder Schwierigkeiten beim Schlucken zu haben. Ihr Arzt kann überprüfen, um zu sehen, was das Problem verursacht und was die beste Lösung für Sie sein wird.

Will ich Chirurgie brauchen?

Du wirst es nicht brauchen, wenn du gewöhnliches Sodbrennen hast. Es ist selten, aber Sie können eine Operation benötigen, wenn:

  • Andere Behandlungen haben nicht geholfen.
  • Der Muskel, der das Ventil an der Oberseite des Magens steuert, funktioniert nicht richtig.
  • Sie haben Krebs in Ihrem Ösophagus. Denken Sie daran, dass Ärger Schlucken, und nicht Sodbrennen oder GERD, ist das häufigste Symptom dieser Art von Krebs.