Übungen, die helfen können, etwas Rückenschmerzen zu lindern

Stärken Sie Ihren Rücken

Einige Rückenübungen können helfen, Schmerzen zu lindern. Aber andere können weh tun. Bestätigen Sie mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten, dass Sie Übungen machen können. Dann machen sie jeden Tag oder wie empfohlen. Beachten Sie, ob Ihr Schmerz verbessert wird.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, scharfe Schmerzen, Taubheit, Kribbeln, Schwierigkeiten beim Schlafen, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen:

Kategorien: Übung

Dauer

14

Erleichterung in Übung

Stretching kann Muskeln entspannen und helfen, Krämpfe zu lindern. Aber versuch nicht zu üben, während du eigentlich einen Krampf hast. Versuche tief, langsam atmend, wenn ein Krampf schlägt. Warten auf Krämpfe nachlassen. Dann langsam anfangen, deine Muskeln zu dehnen.

Aufforderung: Erhaltene Krämpfe?

CTA: Lerne, wenn ich nicht trainiere.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, scharfe Schmerzen, schockierende Schmerzen, Taubheit, Kribbeln, Schwierigkeiten beim Schlafen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger: schweres Heben, Schieben oder Ziehen, sich wiederholende Bewegungen, verdrehen, übertreiben, zu lange sitzen, zu lange stehen, mit Maschinen, Vibrationen

Behandlungen: Übung, Ruhe

Kategorien: Übung

Kernstärke erstellen

Deine Kernmuskulatur umfasst deine Bauchmuskeln und andere Muskeln im Kofferraum. Starke abs und Rückenmuskulatur arbeiten zusammen, um eine geringe Rückenbelastung zu reduzieren. Wenn diese Muskeln schwach sind, müssen andere Bereiche deines Körpers den Haken aufheben.

Eingabeaufforderung: Wie ist dein Kern?

CTA: Kernstärke erstellen

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Teilweise Crunch 101

Teilweise Crunches sind sicherer als Sit-ups für den Aufbau von Kraft in deinen Magen.

Legen Sie sich auf eine Matte. beugen Sie die Knie. Halten Sie Ihre Füße flach auf den Boden und legen Sie Ihre Arme vor Ihnen.

Zieh deine Bauchmuskeln an und 'greife nach oben' und versuche, deine Knie zu 'greifen', Ausatmen wie du tust. Halte eine Sekunde. Langsam wieder hinunter Wiederholung 8-12 mal.

Eingabeaufforderung: Crunching richtig?

CTA: Sagen Sie nein zu den traditionellen Sit-ups.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Kniesehnenausdehnung

Überprüfen Sie mit Ihrem Physiotherapeuten, wenn Sie 'Rückenschmerzen haben, bevor Sie die Kniesehnen strecken, manchmal sind sie fest, um Ihren Rücken zu schützen, liegen auf dem Rücken mit einem Knie gebeugt. Schleife ein Handtuch unter dem Ball des Fußes, strecke dein Knie Wenn du langsam auf das Handtuch zurückkommst, fühlst du eine sanfte Ausdehnung auf die Rückseite deines Beines, gehst für 10 Sekunden, wiederhole 3 mal für jedes Bein.

Aufforderung: hams tight?

CTA: Deine Oberschenkel verdienen eine Strecke.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Wie man Beinaufzüge macht

Heben Sie die beiden Beine zusammen, wenn Sie Rückenschmerzen haben, stattdessen heben Sie 1 Bein zu einer Zeit, liegen auf dem Rücken mit einem Bein gerade und das andere Bein am Knie gebeugt, ziehen Sie den Magen an und heben Sie dann langsam das gerade Bein an Bis etwa 6 cm Halten Sie 5 Sekunden, senken Sie Ihr Bein langsam, wiederholen Sie diese 10-mal, schalten Sie die Beine und wiederholen Sie, wenn Sie Stress in Ihrem Rücken fühlen Sie Ihren Magen mehr, wie Sie das Bein zu heben HINWEIS: Dies ist nicht eine einfache Übung, vor allem, wenn Ihre Rückenschmerzen ist akut. Mit Vorsicht oder Gefahr verschlimmern Ihre Symptome.

Aufforderung: Das rechte Bein hebt.

CTA: Lernen Sie, Beinaufzüge sicher zu machen.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlung: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Versuche die Wand sitzen

Um Ihre Rückenschmerzen zu lindern, stehen 10 bis 12 Zoll von der Wand mit dem Rücken an der Wand. Ziehe deinen Bauch an, so dass dein unterer Rücken flach an der Wand ist und nach unten gebeugt, um deine Knie zu beugen. Halten Sie 5 bis 10 Sekunden und richten Sie sich wieder auf. Wiederholen Sie 8 bis 12 mal. Du solltest keinen Schmerz in den Knien oder Rücken fühlen.

Aufforderung: Sei eine Mauerblume.

CTA: Lassen Sie die Wand Ihren Rücken helfen.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen:

Kategorien: Übung

Verlängere deinen Rücken

Ausdehnung und gewölbte Rücken ist eine hilfreiche Strecke. Liegen auf dem Bauch mit den Händen unter den Schultern. Als nächstes schieben Sie mit Ihren Händen, so dass Ihre Schultern beginnen, aus dem Boden zu heben, halten Sie Ihr Becken und Hüften auf dem Boden. Halten Sie 5 Sekunden dann wieder auf den Boden. 10 mal wiederholen Wenn bequem, Stütze auf deine Ellbogen mit deinem Becken und Hüften auf dem Boden, entspannend bis zu 30 Sekunden.

Aufforderung: Verlängern Sie Ihren Rücken.

CTA: Drücken Sie Ihren Rücken in den Dienst.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegungen, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Sei ein Vogelhund

Mimik wie Vogelhunde auf Beute hinweisen Es ist ein guter Weg, um den Rücken zu stärken, anfangen Sie auf den Händen und den Knien, fügen Sie die Magenmuskulatur an, heben Sie an und verlängern Sie ein Bein hinter sich, während Sie die Hüften halten, halten Sie das für 5 Sekunden, wiederholen Sie 8 bis 12 Mal Auf das andere Bein wiederholen 8 bis 12 mal für die volle Wirkung, heben und verlängern den entgegengesetzten Arm mit jeder Wiederholung.

Aufforderung: Sei ein Vogelhund.

CTA: Versuchen Sie diesen beruhigenden Zug.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Knie an deiner Brust

Lüge auf dem Rücken. Beuge deine Knie und halte deine Füße flach auf den Boden. Ziehe ein Knie bis zu deiner Brust, während du den anderen Fuß flach auf den Boden hältst. Halten Sie Ihren unteren Rücken auf den Boden gedrückt. Für 10 Sekunden halten. Senke das Knie. Wiederhole 3 mal dann schalte die Beine.

Aufforderung: Knie an deine Brust.

CTA: Schmerzen zurückschrecken.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Eine Becken-Neigung

Lüge auf dem Rücken, mit gebeugten Knien und deinen Füßen flach auf dem Boden. Als nächstes ziehst du deinen Bauch an, als würdest du dich darauf vorbereiten, einen Schlag zu nehmen, dein Rücken drückt in den Boden und deine Hüften und das Becken schaukeln zurück, halte diese Position für 5 Sekunden, während du ein- und ausstieg Mal.

Aufforderung: Beckenrettung

CTA: Becken kippt für Rückenschmerzen.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

Wie man die Brücke macht

Liegen Sie auf dem Rücken, die Knie gebeugt. Drücke deine Fersen in den Boden. Drücken Sie Ihr Gesäß und heben Sie Ihre Hüften aus dem Boden. Weiter, bis deine Hüften und Knie in einer geraden Linie sind. Halten Sie für 5 Sekunden. Langsam die Hüften auf den Boden senken. Wiederholung von 8 bis 12 mal. Don 't Bogen Sie Ihren unteren Rücken.

Aufforderung: Eine Brücke von Schmerzen.

CTA: make eine Brücke, um Schmerzen zu lindern.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung

So flexibel zu sein

Flexibler werden können Spannung und Enge reduzieren, die Rückenschmerzen verursachen können. Du willst eine ganze Last in deinem Körper, von Füßen bis Kopf. Sitzen auf dem Bettrand mit einem Bein auf dem Bett und dem anderen Fuß auf dem Boden. Sanft nach vorne lehnen Das dehnt deine Oberschenkel im hinteren Teil des Oberschenkels aus. Schalten Sie die Beine. Wiederholen.

Aufforderung: Sind Sie flexibel?

CTA: wie man die Flexibilität erhöht.

Bedingungen: Rückenschmerzen

Symptome: Schmerzen, Schwäche, Steifheit, Schmerzen, Brennen, Muskelschmerzen, Schmerzen beim Stehen, Schmerzen mit Bewegung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen

Trigger:

Behandlungen: Übung, Muskelverstärkung

Kategorien: Übung