Lebensmittel mit etwas extra

Tödliche Mutter Natur kann manchmal eine gute Sache sein. In der Welt der Ernährung, die Verbesserung der Natur hat sich bewährt, um gesundheitliche Vorteile bieten. Durch die Kraft der Technik können wir Nährstoffe hinzufügen, wo sie nicht natürlich gefunden werden.

Leute, die Schwierigkeiten hatten, genug Kalzium in ihren Diäten zu bekommen, freuten sich, als Kalzium seinen Weg in Nicht-Milchprodukte fand, um nur ein Beispiel zu nennen. Aber es geht weit über Kalzium hinaus. Stärkung der Nahrung mit essentiellen Nährstoffen hat einen großen Einfluss auf die öffentliche Gesundheit, die Verbesserung unserer bestehenden Nahrungsmittelversorgung und erhebliche Verringerung bestimmter Krankheiten in diesem Land.

Viele Lebensmittelhersteller arbeiten jetzt wütend, um ihre eigene Version eines befestigten oder 'funktionellen Essens' in den Markt einzuführen. Funktionelle Lebensmittel gehen über die grundlegende Ernährung, Hinzufügen von Nährstoffen, die Schutz gegen Krankheit oder andere gesundheitliche Vorteile bieten können. Dies ist das am schnellsten wachsende Segment der Lebensmittelindustrie, mit Verkäufen bereits im Bereich von 10 Milliarden Dollar bis 20 Milliarden Dollar pro Jahr - etwa 5\% der Nahrungsmittel-Dollar.

Wo alles begann

Vor langer Zeit entdeckten Forscher, dass unsere Körper das Kalzium in der Milch nicht ohne die Anwesenheit von Vitamin D verwenden. Milch ist seitdem mit Vitamin D verstärkt worden.

Als Reaktion auf Fragen der öffentlichen Gesundheit hat die Regierung die Verstärkung vieler anderer Nahrungsmittel benötigt. Zum Beispiel sind Körner, Brot und Reis routinemäßig mit B-Vitaminen und Eisen angereichert.

Die Idee ist, den Amerikanern zu helfen, alle Nährstoffe zu bekommen, die sie vom Essen benötigen. Und es funktioniert! Eines der erfolgreichsten Befestigungsprogramme ist Folat, ein B-Vitamin.

Mitte der neunziger Jahre zeigten die staatlichen Gesundheitsstatistiken eine Zunahme der Babys, die mit Neuralrohrdefekten (NTds) geboren wurden, eine unsachgemäße Entwicklung des Rückenmarks und des Gehirns. Forschung zeigte eine Verbindung zwischen NTds und den Müttern 'diätetische Aufnahme von Folsäure. So im Jahr 1998 begann die Regierung zu verlangen, dass Folat zu bestimmten Getreideprodukten hinzugefügt werden.

Nach einer aktuellen Studie, die in der Zeitschrift Geburtshilfe und Gynäkologie veröffentlicht wurde, hat das Folatverstärkungsprogramm die Rate von NTds um 19\% verringert - ein viel besseres Ergebnis als die Wissenschaftler vorhergesagt haben.

Anreicherung vs. Ergänzungen

Warum also nicht nur eine Ergänzung? Denken Sie daran, dass die Popularität von Vitamin- und Mineralzusätzen nur in den letzten 20 Jahren an Dynamik gewonnen hat.

Und die Angehörigen der Gesundheitsversorgung haben sich immer auf unsere Nationen verlassen, um uns alle Nährstoffe zu versorgen, die wir für eine gute Gesundheit brauchen. Die einzigen Ausnahmen sind während der Schwangerschaft, des Stillens und der Kindheit, wenn es praktisch unmöglich ist, Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen Mit Nahrung allein.

Im Allgemeinen, eine abwechslungsreiche Ernährung sollte alle Nährstoffe für eine gute Gesundheit - vor allem im Licht aller Lebensmittel, die Nährstoffe hinzugefügt haben. Aber wenn Ihre Diät isn 't immer optimale Diät, eine tägliche Multivitamin / Multimineral Ergänzung kann eine gute Idee sein.

Nahrung als Medizin

Verstärkte Lebensmittel haben eine völlig neue Rolle bei der Zugabe von cholesterinsenkenden Stanolen und Sterolen zu Margarinen und in jüngster Zeit zu Orangensaft übernommen. Diese funktionellen Lebensmittel sind speziell auf die Verbraucher, die versuchen, ihre Blut-Cholesterinspiegel zu senken.

Denken Sie an diese Lebensmittel als Over-the-Counter 'Medikamente', die bestimmte Menschen erlauben, hohe Cholesterin ohne Medikamente zu verwalten. (Natürlich, die Verwaltung Ihrer Cholesterinspiegel sollte nur unter der Aufsicht Ihres Arztes durchgeführt werden.)

Wenn diese befestigten Margarinen zuerst auf den Markt eingeführt wurden, waren sie teuer und man musste einen beträchtlichen Teil essen, um den Cholesterin senkenden Nutzen zu bekommen. Begrüßen Sie den Neuling: Der Zentimeter Orangensaft ist gleich wie der Rest ihrer Säfte - und der empfohlene Teil ist vernünftig.

Sind wir zu weit gegangen?

Viele Ernährungswissenschaftler glauben, dass wir die Linie mit einigen der angereicherten, befestigten und funktionellen Nahrungsmitteln überquert haben. Sie behaupten, dass die Befestigung nicht mehr eine öffentlich-gesundheitliche Strategie ist, sondern eine Entschuldigung, um Junk-Food nahrhaft zu machen.

Ihre Argumente konzentrieren sich oft auf Süßigkeiten-ähnliche Getreide, die mit Vitaminen und Mineralien von A bis Z bereichert wurden. Ihrer Meinung nach sollten diese super-angereicherten Nahrungsmittel nicht als nahrhaft masken.

Aber Getreidehersteller verteidigen die Praxis und bestehen darauf, dass, während ihre Produkte schwer auf dem Zucker sein könnten, eine Schüssel Getreide mit fettarmer Milch ein Drittel der meisten Menschen die diätetischen Anforderungen erfüllt. Es ist auch eine Frage der Versorgung Und verlangen, klar diese Produkte zu verkaufen, und, lassen Sie uns sitzen, sind die Hersteller im Geschäft des Verkaufs von Produkt.

Wenn Sie angereicherte Lebensmittel essen, denken Sie daran, dass zu viel von einer guten Sache manchmal gesundheitliche Bedenken darstellen kann. Überschüssiges Eisen kann ein Problem für jedermann mit der Bedingung Hämochromatose (in dem zu viel Eisen baut sich im Körper). Ebenso kann zu viel Folat eine Form von Anämie maskieren.

Auf der anderen Seite hat die Kalziumverstärkung es leicht gemacht, Menschen, die die Milchprodukte nicht mögen oder nicht tolerieren können, um ihre Anforderungen zu erfüllen und eine ganze Reihe von Krankheiten abzuwehren.

Forscher finden mehr Gründe, warum wir viel Kalzium in unseren Diäten bekommen sollten, von seiner Wirkung auf die Verbesserung der Gewichtsabnahme (mein persönlicher Favorit) auf seine Auswirkungen auf Knochen, von verbesserten Blutdruck bis zur Prävention von Darmkrebs und anderen Krankheiten.

Die untere Zeile

Funktionelle und angereicherte Lebensmittel sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihnen zu helfen, sicherzustellen, dass Sie 'immer alle Nährstoffe, die Sie brauchen, aber Sie müssen noch die Etiketten lesen und sicherstellen, dass Sie wissen, was in den Lebensmitteln Sie essen, wenn ein Essen War nicht inhärent gesund, bevor er befestigt wurde, würde ich es wahrscheinlich weitergeben.

Wenn Sie eine Vielzahl von natürlich nährstoffreichen und angereicherten Speisen essen und eine tägliche Vitamin / Mineral-Ergänzung einnehmen, werden Sie alle Ihre Basen abdecken, wenn Sie mit Ihren Essensauswahl zuversichtlich sind - und wenn Unverträglichkeiten, persönliche Präferenzen oder Allergien Beschränken Sie nicht Ihre Auswahl - Sie können in der Lage sein, auf die tägliche Ergänzung zu verzichten (ich esse eine Vielzahl von Lebensmitteln, aber ich nehme noch ein tägliches Multivitamin als Ernährungsversicherung.)

Denken Sie daran: angereicherte Lebensmittel und Ergänzungen können Ihnen helfen, Ihre Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen. Aber sie sollten als Additive für eine bereits gesunde Ernährung und Lebensstil angesehen werden.